Leckere Smoothies für den Winter

Wer glaubt, Smoothies schmecken nur zu den warmen Jahreszeiten, liegt falsch. Auch oder besonders in der Winterzeit lassen sich mit den richtigen Zutaten leckere Smoothies zubereiten.

Smoothies der kalten Jahreszeit anpassen

Im Sommer liegt der Fokus von Smoothies darauf, besonders erfrischend zu sein. Dies wird zum Beispiel durch die Zugabe von Eiswürfeln, Eis oder Joghurt erreicht. Mit Zutaten wie Erdbeeren, Pfirsichen, Himbeeren oder Gurke lassen sich so leckere Smoothie-Rezepte verarbeiten.

Passen Sie Ihre Smoothies der kalten Jahreszeit an. Im Winter müssen Smoothies nicht erfrischen. Lassen Sie die Eiswürfel weg oder verwenden Sie warmes Wasser bei der Zubereitung. Das Wasser sollte jedoch nicht zu heiß sein und keinesfalls kochen (max. 42°C).

Saisonale Produkte verwenden

Auch Zutaten, die Sie verwenden möchten, sollten Sie an die winterliche Jahreszeit anpassen. Saisonale Produkte schmecken im Winter am besten. Verschiedene Obst- und Gemüsesorten haben einen wärmenden Effekt und stärken das Immunsystem von innen. Verwenden Sie zum Beispiel folgende Zutaten für Ihren Winter-Smoothie und kreieren Sie leckere Rezepte:

Jede Art von Kohl

Bei der Verwendung von Kohl sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Besonders geeignet sind Grünkohl, Wirsing, aber auch Weiß- oder Chinakohl. Kohl in Smoothies versorgt den Körper mit vielen Powerstoffen wie Vitaminen und Mineralstoffen. Bei der Verarbeitung von Kohl ist darauf zu achten, dass Sie einen Hochleistungsmixer verwenden. Dadurch lassen sich die faserigen Pflanzenteile so verarbeiten, dass der Smoothie seine typisch sämige Konsistenz erhält und wirklich keine Stücken mehr im Getränk sind. Ein Mixer mit niedriger Leistung schafft das nicht.

Ingwer

Für einige ist Ingwer vielleicht geschmacklich gewöhnungsbedürftig, aber gesund ist die Wurzel allemal. Ingwer wärmt von innen und ist reich an Vitamin C, Calcium, Magnesium etc. Zudem peppt Ingwer durch seine Schärfe auf. Mit der Menge sollten Sie experimentieren und nach und nach erhöhen, bis Sie die ideale Schärfe für sich gefunden haben.

Gewürze wie Zimt, Chili & Vanille

Mit verschiedenen Gewürzen lassen sich Ihre Smoothies wunderbar verfeinern. Zudem wirken Zimt, Chili und Vanille ebenfalls wärmend. Während Sie bei der Zugabe von Chili zunächst vorsichtig wegen der Schärfe sein sollten, verhelfen Zimt und Vanille zu einem weihnachtlichen Getränk.

Mandarinen, Äpfel & Nüsse

Beim Obst sind der Fantasie ebenfalls keine Grenzen gesetzt, zur Wintersaison passend sind natürlich Orangen, Mandarinen, Äpfel oder Nüsse. Letztere sind auch als bereits verarbeitetes Mus erhältlich. Auch der Saft aus Mandarinen oder Orangen bietet eine leckere Flüssigkeitsgrundlage.

3 Rezepte für Winter-Smoothies

Probieren Sie einmal folgende Rezepte, Sie werden begeistert sein:

Orangen-Zimt-Smoothie mit Ingwer

Zutaten:

  • 3 Orangen
  • 3 süße Äpfel
  • 100g Möhren
  • ein kleines Stück Ingwer (2 cm)
  • 2 TL Honig
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 TL Zimt
  • 250 g Wasser (warm)

Ingwer schälen, Möhren und Äpfel müssen nicht geschält werden. Alle Zutaten im Mixer zerkleinern und danach genießen.

Grünkohl-Smoothie mit Orange und Mango

Zutaten:

  • 2 Blätter Grünkohl
  • 1 Orange
  • 1 Mango

Orange und Mango schälen, dann alle Zutaten in Stücke schneiden, und ab in den Mixer.

Orangen-Wirsing-Smoothie

Zutaten:

  • 5 Blätter Wirsing
  • Saft von 1 Orange
  • 1 Banane
  • 1 Birne
  • 100 g Kokosnussmilch

Zutaten für den Mixvorgang schälen und zerkleinern. Dann mixen und genießen.

Wie Sie sehen, lassen sich mit den richtigen Zutaten tolle Smoothies für ungemütliche Tage in der kalten Jahreszeit kreieren.

04. November 2015 von Thomas
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Leckere Smoothies für den Winter